21.09.2018 19:30


Vortrag in deutscher Sprache/predavanje: Dr. Gerhard Baumgartner


„Die Ungarn im Burgenland. 1918-1938-2018“

Referent: Dr. Gerhard Baumgartner


Vortrag in deutscher Sprache


Von den Anfängen des Burgenlandes über die Zwischenkriegszeit, den Nationalsozialismus, den 2. Weltkrieg, die Nachkriegsjahre bis heute.

Dr. Gerhard Baumgartner ist Historiker und Journalist, ehemaliger Leiter der ungarischen TV-Sendungen im ORF, Mitarbeiter der österreichischen Historikerkommission, Projektleiter des Forschungsprojektes "Holocaust-Opfer unter den österreichischen Roma und Sinti". Seit 2014 ist Baumgartner wissenschaftlicher Leiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes (DÖW).

Dr. Gerhard Baumgartner će referirati o razvitku ugarske narodne grupe u Gradišću početo od 1918. ljeta do danas. Baumgartner je historičar i žurnalist; bio je odgovorni redakter za ugarske emisije u ORF-u. On je i član austrijanske komisije historičarov i autor knjige „Roma und Sinti im Burgenland 1945–2000. Zur aktuellen Situation einer Volksgruppe“. Od 2014. ljeta je Baumgartner znanstveni peljač arhiva za dokumentaciju otpora u Austriji.

 

Eintritt/ulaznina: Freie Spende/dobrovoljni dari