Kulturvereinigung
kulturna zadruga
|
Hrvatski

28.11.2014 19:30


Dialektlesung Wien-Burgenland: „Di Zuagrastn und Dahambliebanan"


Einführende Worte: Sigrid Kramer, ÖDA

Moderation: Hans Linzer, KUGA

 

Der Lesungsabend im burgenländischen Großwarasdorf ist ein Zusammentreffen von KünstlerInnen aus der Sparte Dialekt-Literatur. Sie haben alle mindestens eine Gemeinsamkeit: sie sind im Burgenland geboren oder leben bereits sehr lange in diesem Bundesland. Einige der burgenländischen AutorInnen haben ihren Heimatort in Richtung Wien hin verlassen, andere wiederum sind im Burgenland ansässig geblieben.

Die geplante Lesung soll die Möglichkeit einer literarischen Begegnung, des Austausches und Dialogs zwischen „zuagrastn und dahambliebanan“ AutorInnen schaffen, mit dem Dialekt als verbindendes Element.

Nach den Lesungen können die BesucherInnen Fragen an die AutorInnen richten und mit Ihnen über textliche Inhalte diskutieren. Zudem gibt es die Möglichkeit, Dialekt-Grußbotschaften an Wien und die WienerInnen niederzuschreiben, welche in der Dialektzeitschrift "Morgenschtean" mit einem Veranstaltungsbericht veröffentlicht werden.

 

Čitanje je susret umjetnic i umjetnikov ki se bavu s pjesničtvom u dialektu.

Ili su u Gradišću rodjeni i živu u Gradišću ili u Beču. Ili su izvan Gradišća rodjeni i se ovde naselili. Ča je povezuje je da pišu u dialketu – svaka, svaki u svojem.

Večer neka bude šanca za razmjenu i dialog onih, ki su ostali doma s onimi ki su se odselili ili doselili.

Gradišćanska Hrvatica Ana Schoretits će čitat iz nje bogatoga pjesničkoga djelovanja na hrvatskom i na nimškom jeziku.

Po čitanju postoji za publiku mogućnost slati vlašće pozdravne poruke na Beč, Bečanke i Bečane. Sve će biti objavjeno.

Ukupno dvi autorice i tri autori ćedu čitati iz svojih tekstov.

 

Teilnehmende AutorInnen - diozimateljIce

1. El Awadalla, geboren im Burgenland, lebt in Wien

2. Dieter Berdel, geboren 1939 im Burgenland, lebt in Wien und NÖ

3. Marlene Harmtodt-Rudolf, geboren in NÖ lebt im Burgenland

4. Michael Hess, geboren im Burgenland, lebt im Burgenland

5. Ana Schoretits - special guest – geboren im Burgenland und lebt im

Burgenland, schreibt Kroatisch-Deutsch

Zu den Autorinnen:

 

El Awadalla

 

El Awadalla wurde 1956 in Nickelsdorf geboren und lebt seit ihrem 19. Lebensjahr in Wien. Sie veröffentlicht in Zeitungen, Zeitschriften, Anthologien und Rundfunk. 1992 wurde sie Mitglied bei Ö.D.A. (Österreichische DialektautorInnen und -archive) und agiert seit 2001 als Vorsitzende und Herausgeberin der Zeitschrift "Morgenschtean".

Awadalla ist Mitautorin mehrerer Sachbücher zu den Themen Sekten, Esoterik und Rechtsextremismus. Seit 1995 veröffentlichte sie im Eigenverlag Dialektgedichte auf Bierdeckeln. Sie gestaltete mehrere Hundert sogenannte Widerstandslesungen gemeinsam mit Traude Korosa.

Näheres unter: www.awadalla.at

 

 

Dieter Berdel

Dieter Berdel, geboren 1936 in Kittsee im Burgenland, lebt als freischaffender Gestalter und Schriftsteller in Wien und Niederösterrreich.

Er absolvierte das Studium Industrie-Design an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien war Mitbegründer des Instituts für Soziales Design-Entwicklung und Forschung (ISD) in Wien; Bekannt ist er für seine Wiener Dialektgedichte.

Dieter Berdel wird eine Auswahl an Dialekt-Gedichten aus seinen Büchern zu lesen:

"mia wean mia" (Residenz Verlag 1995), "fost kane rosn" (Edition Doppelpunkt 1999) "en 4 fiadln ..." (Edition Doppelpunkt 2005) sowie aus seinen Nachdichtungen des schottischen Poeten Robert Burns "O, my luve`s ... wia a rosn rod! Romantische Gedichte und Lieder im Scottish Dialect / Wiener Dialekt" (Edition Rösner 2013).

 

Michael Hess

Michael Hess, bietet vor allem mundartliche Lyrik, Texte, Wortspielereien, Skurriles, Lieder und allerlei Nichteinordenbares. Zur musikalischen Verstärkung wird seine Ukulele mitgebracht. Er hofft, sein Publikum zum Schmunzeln, Nachdenken und Mitwippen bringen und im Idealfall auch überraschen zu können.

Michael Hess, geboren 1971, stammt aus Neusiedl am See und ist Bibliothekar an der Burgenländischen Landesbibliothek, ambitionierter Freizeit-Historiker mit Veröffentlichungen zu zeitgeschichtlichen burgenländischen Themen und selbstständiger Werbetexter. 2010 erschien der Lyrikband „zu dicht“, im Sommer 2013 folgte „laut mal laut“, beide erschienen in der edition lex liszt 12.

Näheres unter www.hesstexter.at

 

Marlene Harmtodt-Rudolf

Im Pittental NÖ-Süd geboren, lebt sie seit 1976  in Jormannsdorf, Gemeinde Bad Tatzmannsdorf.

Tätigkeiten im Hotelfach und als Burgführerin auf der Universitätsburg Schlaining

Literarisch tätig ist sie erst seit 1978.

Sie ist freischaffende Künstlerin und befasst sich vorwiegend mit Malerei - Aquarell auf Papier und Seide – Kunsthandwerk und Schmuckdesign mit Edelsteinen

Näheres unter www.marlene-harmtodt-rudolf.at

 

Ana Schoretits

Ana je rodjena na sam Veliki petak ljeta 1952 u Cogrštofu, kade i danas živi.

Autorica je bila 20 ljet suradnica kod ORF-a u Gradišću a potom je peljala u dijecezi u Željeznu ured za medije.

Nje djelovanje je jako široko: najdu se proza, lirika, kazališne igre, pričice, biografije itd. Širok je i spelta temov s kimi se bavi: Opisuje ljude panonskoga prostora – različne tipe, smišnjake, šarolike like iz seoske sredine, biografije. Ne boji se ni „vrućih“ temov. Vjera, ljudski odnosi, ljudi ki stoju na rubu našega društva imaju isto tako mjesta u nje pjesničtvu kao humor i ljubezne svakidašnjice.

Geboren am Karfreitag 1952 in Cogrštof/Zagersdorf, aufgewachsen und nach einem kurzen Abstecher in die Schweiz wieder beheimatet im einst rein kroatischen Dorf nahe Eisenstadt.

Schriftstellerin und Journalistin, knapp zwanzig Jahre journalistische Mitarbeiterin beim ORF Burgenland (Radio & Fernsehen), danach Leiterin des Medienbüros der Diözese Eisenstadt.

Literarische Sprachen: Kroatisch und Deutsch > Lyrik, Kurzprosa, Essay, Theaterstücke. 25 Jahre lang Autorin und Regisseurin der Theatergruppe Zagersdorf mit Aufführungen im Burgenland, in Wien und Kroatien. Übersetzungsarbeiten, u.a. Bosnisch-Kroatisch>Deutsch, Deutsch>Kroatisch. Eigene Publikationen: Lyrik, Kurzprosa, Stücke, Künstlermonographien; Lesungen im In- und Ausland; Mitglied des PEN-Clubs Österreich (seit 16.2.1994). Diverse Preise und Auszeichnungen.

 

Ulaznina/Eintritt: slobodnovoljni dar (prosimo za minimalni dar od € 10,-) /

 

Freie Spende (Wir bitten um eine Mindestspende von € 10,-)