Die Ziele der KUGA

Veliki Borištof ist ein Dorf der Burgenland-Kroaten. Seit über 450 Jahren ist diese österreichische Volksgruppe im Burgenland zu Hause - Kroaten, Ungarn und Deutschsprachige in dieser europäischen Grenzregion geben eines der wenigen Beispiele für ein Jahrhunderte langes friedliches Zusammenleben mehrerer Volksgruppen. Die KUGA - Kulturna zadruga - ist das interkulturelle Zentrum dieser Region und spiegelt deren kulturelle und sprachliche Vielfalt wider. Unsere Organisationsform ist der Verein. Die wichtigsten Vereinsziele sind:

 

  • Förderung der Mehrsprachigkeit im Burgenland
  • Organisation von Kulturveranstaltungen 
  • Ausweitung des Kultur- und des Bildungsangebotes in der Region 
  • Förderung kreativen Schaffens Förderung der interkulturellen Kommunikation durch Kurse, Workshops, Diskussionen

 

Anstoß für die Vereinsgründung 1982 waren vor allem das mangelnde Kulturangebot und die hohe Abwanderung aus der Region. Wir wollten dem Dorfsterben und dem Sprachverlust nicht tatenlos zusehen. Die Defizite zu beheben, die schleichende Assimilation zu stoppen und die Region lebenswerter zu gestalten, sind nach wie vor die Hauptanliegen der KUGA.


Die KUGA als Kulturzentrum

Volksmusik und Folklore, Konzerte von Rock bis Klassik, Lesungen, Kabarett, Theatervorstellungen, Galeriebetrieb, Jazz & Wein, Kindertheater, das große Sommerfestival "Croatisada" - die ganze Breite des kulturellen Spektrums ist in der KUGA zu finden! Dabei liegt es uns ganz besonders am Herzen, die burgenländisch-kroatische Volks- und Gegenwartskultur in unserem Haus erlebbar zu machen und die Zweisprachigkeit in allen Bereichen zu fördern. Der große Veranstaltungssaal mit erstklassiger technischer Ausrüstung bietet über 500 Sitzplätze und eignet sich für alle Typen von Veranstaltungen von Bällen bis hin zu größeren Konferenzen. 


Die KUGA als Seminarort

In der KUGA gibt es drei Seminarräume, die auch für Veranstaltungen angemietet werden können. Technische Ausrüstung vom Flipchart bis zum Video-Beamer sind vorhanden. Im Bedarfsfall kann auch der Saal der KUGA in verschiedenen Größenvarianten einbezogen werden. Die KUGA selbst veranstaltet in lockerer Folge Diskussionen, Vorträge und Seminare - inhaltliche Schwerpunkte sind Minderheitenthemen, pädagogische Fragen sowie der Bereich der Regionalentwicklung. 


Die KUGA als Erwachsenenbildungsort

Bei uns gibt es neben all den anderen Aktivitäten ein regelmäßiges Kursangebot für Erwachsene. Die KUGA-eigenen Kurse werden durch Angebote der VHS und anderer Erwachsenenbildungsorganisationen ergänzt. Das Programm reicht von Sprachkursen über Sportkurse, Tanzkurse von Afro bis Standard, Yoga, Körpererfahrung, Elternbildungsveranstaltungen und Gesundheitsthemen bis hin zu Malerei, Musik und Theater - die Inhalte sind breit gestreut, als drei Schwerpunkte lassen sich Sprachen - Gesundheit - Kreativität nennen.


Die KUGA für Kinder und Jugendliche

Die KUGA hat das ganze Jahr über ein breit gefächertes, zweisprachiges Aktiv-Angebot für Kinder und Jugendliche: 
Kinderchor, Jugendgesangsensemble, Ballett, Musikalische Früherziehung, Rhythmik, die Jugendgruppe Xept, Tanzkurse, Rock-Pop-Workshop, Proberaum für Bands, Theaterworkshops, ... eine Vielzahl von Angeboten lädt zur sinnvollen und kreativen Freizeitgestaltung ein! 
Ein Höhepunkt des Jahres ist die Kreativferienaktion "KUGA4kids" mit vier Wochen Spiel, Spaß und Kreativität für Kinder von 7-12 Jahren. KUGA4kids ist als regelmäßiges Angebot in den Sommerferien nicht mehr wegzudenken: töpfern, Indianerdorf, Theater spielen, kochen, Abenteuerreisen, Kinderorchester, zeichnen und basteln, Riesenseifenblasen - jedes Jahr gibt es ein neues Programm!