Direkt zum Inhalt wechseln

Das Österreichische Amateurtheaterfestival 2022


Donnerstag — 27. Okt. 2022 29.Okt.2022

17:00 Uhr

KUGA


Der Österreichische Bundesverband für außerberufliches Theater (ÖBV Theater) präsentiert: Das Festival 2022 in der KUGA und bietet einen spannenden Einblick in das breite Spektrum des außerberuflichen Theatergeschehens in Österreich:
9 Aufführungen und 1 Filmpremiere mit Teilnehmer:innen aus allen 9 Bundesländern!

Mit freundlicher Unterstützung von BMKÖS, Land Burgenland, Zukunftsfonds Austria

Festival-Programm:

Do 27.10.

17:00

Eröffnungsveranstaltung mit Ehrengästen und der Tamburica-Gruppe Harmonija aus Großwarasdorf

19:30

Theatergruppe Lutzmannsburg, Bgld – „Da Himml woat nit“
Eine Geist-reiche Komödie von Markus Schehle und Sebastian Kolb,
Regie: Theatergruppe Lutzmannsburg

Fr 28.10.

10:00 Uhr

die improtagonisten, ATINÖ – Amateurtheater in NÖ
„fühlen – sehen – hören“

11:30 Uhr

Theater der Unterdrückten mit Bernadette Wakolbinger-Pienz vom
Amateurtheater OÖ – „Was uns bewegt“

14:30 Uhr

Theater Keck & Co, Theater Service Kärnten – „Tolle Typen, schlechte Zeiten“
Komödie von Erwin Beiweis & Hermann Traninger, Regie: Peter Paul Beck

17:00 Uhr

WeGe theater, Salzburger Amateurtheaterverband – „hörensagen“
Improtheater, Langform

19:30 Uhr

Stadttheater Kufstein, Theater Verband Tirol – „Da Krah“
Drama von Klaus Reitberger, Regie: Hildegard Reitberger

Sa/su 29.10.

11:30 Uhr

Theo – Theater Oberzeiring, LAUT! (Steiermark) – „Das Wechselbälgchen“
Nach einer Erzählung von Christine Lavant aus dem Grenzland zu Slowenien in der Zwischenkriegszeit.

14:30 Uhr

Vorarlberger Spätlese, Landesverband Vorarlberg – „Verzeihung, wo geht es
hier zum Paradies?“
Zeitgenössisches Stück von Ines Strohmaier & Angela Brugger, Slampoetinnen
Regie: Josef Zandler

16:30 Uhr

inszene – Theater & mehr, ATheaterWien – „Hotel zu den zwei Welten“
Französische Literatur von Eric-Emmanuel Schmitt, übersetzt von Anette & Paul Bäcker,
Regie: Florian Burr

19:30 Uhr

Premiere des Filmprojektes mit Darsteller:innen aus allen 9 Bundesländern –
„Die Liab alloa is zwenig“
Mit professioneller Unterstützung des Regisseurs Joachim Rathke

Nähere Infos: www.oebvtheater.at

Eintritt: Freie Spende


Zurück Pfeil Alle Veranstaltungen