11.11.2018 15:00


Vortrag/predavanje: Mag. Johannes Reiss


Referent: Mag. Johannes Reiss

Vortrag in deutscher Sprache

„Zwischen Orthodoxie, Assimilation und Konversion. Vom Heimatrecht zum radikalen Aus."
Notizen zu den Juden im Burgenland vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis 1938 und ein kritischer Blick in die Zeit nach 1945.


Mag. Johannes Reiss ist Leiter des Österreichischen Jüdischen Museums in Eisenstadt und Universitätslektor für Hebräisch.
Sein Spezialgebiet: Hebräische Grabinschriften

 

Johannes Reiss je peljač austrijanskoga židovskoga muzeja u Željeznu; lektor je na sveučilišću za hebrejski jezik i stručnjak za hebrejske nadgrobne natpise.


Eintritt/ulaznina: Freie Spende/dobrovoljni dari