Kulturvereinigung
kulturna zadruga

23.10.2020 20:00


Premiere/premijera "Freiheitsdurst / Žaja za slobodom" Eine inszenierte Lesung mit Musik


Text: Konstantin Milena Vlasich

 

Regie: Alexandru Weinberger-Bara

 

Musik: Anna Maria Niemiec

 

Schauspiel: Isabella Knöll, Alexandru Cosarca

 

Video: Kristina Schranz

 

 

Beim Freiheitsdurst dreht sich alles um einen Tisch, der wohl seit über hundert Jahren an der Grenze zwischen Österreich und Ungarn steht; genauer zwischen drei österreichischen und einem ungarischem Bezirk – bei Ritzing in den Wald hinein. Dieser relativ unbekannten Sehenswürdigkeit, dem Herrentisch, haben wir eine Geschichte geschrieben. Eine Legende. Wir waren tatsächlich dort, haben ihn bewandert. Eine Frau, Frieda, soll dort in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts eine Schank betrieben haben. Sie erzählt vom Mythos. Der wird durch Chello und Musik aufgeladen. Eine grenzübergreifende Geschichte – geografisch, sprachlich und verschiedene Kunstarten verschmelzend.

Velikoborištofac Konstantin Vlasich će skupa s režiserom Weinberger-Barom i muzičarkom Niemiec inscenirati svoj tekst "Freiheitsdurst - Žaja za slobodom" po prvi put u KUGI.
Herrentisch - stol od kamena se nalazi u lozi na granici med Ugarskom i Austrijom nedaleko od Sigroba.

 

 

Eintritt/ulaznina:

VVK € 12,-/ € 15,-

AK € 15,-/ € 18,-

 

TICKETS auch buchbar unter:

 

https://ntry.at/freiheitsdurstajazaslobodom/performances/11961?l=de