Kulturvereinigung
kulturna zadruga

18.09.2022 15:30


Predavanje: Oskar Rupp


Oskar Rupp iz Maloga Borištofa je 2021. ljeta napisao jezikoslovno bakalaureatsko djelo za studij „Bosanski/Hrvatski/Srpski“ na instituta za slavistiku sveučilišća u Beču. Pisao je o normiranju gradišćanskohrvatskoga pismenoga jezika u 20. stoljeću. Angažira se u mnogi društvi u Gradišću i je krez to jur rano došao u kontakt s različnimi dialektalnimi i pismeni varijanta hrvatskoga jezika. Jako se zanima i za druge slavske jezike i posebno za odnose u sličnosti različnih jezikov i varijetetov. Prestaviti će sažetak svojega bakalaureatskoga djela.

Oskar Rupp aus Kleinwarasdorf präsentiert seine sprachwissenschaftliche Bachelorarbeit, die er 2021 für das Studium „Bosnisch/Kroatisch/Serbisch“ am Institut der Slawistik der Universität Wien geschrieben hat. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Normierung der burgenlandkroatischen Schriftsprache im 20. Jahrhundert. Er engagiert sich in einigen kroatischen Vereinen im Burgenland und ist dadurch schon früh in Kontakt mit verschiedenen dialektalen und schriftsprachlichen Varianten der kroatischen Sprache gekommen. Sehr interessiert ist er auch an anderen slawischen Sprachen, besonders an Zusammenhängen sowie Ähnlichkeiten verschiedener Sprachen und Varietäten. Der Vortrag findet in kroatischer Sprache statt.