Kulturvereinigung
kulturna zadruga

03.06.2022 19:30


Peter Pilz


Ibiza-Affäre. BVT-Skandal. Postenschacher. Mitglieder der Parteispitze, die als Beschuldigte geführt werden. Die türkise "Familie" ist in eine lange Liste an Skandalen involviert. Doch es sind keine isolierten Geschehnisse, sondern Symptome eines Projekts, das seit Jahren im Hintergrund läuft: der schleichende Umbau der Republik Österreich nach Orbánschem Vorbild. Peter Pilz legt ein detailliertes Panorama der aktuellen österreichischen Politik vor. Er zeichnet Sebastian Kurz Weg an die und an der Macht nach und zeigt kenntnisreich, wie deren Absicherung durch enge Verflechtungen der ÖVP mit Medien, Justiz, Nachrichtendienst, Wirtschaftsmagnaten und potenten Spendern gelingt. Schicht um Schicht enthüllt sich dabei ein mitunter verstörendes politisches Sittenbild, das uns vor Augen führt, dass sich auch in Österreich die Zukunft Europas entscheidet. Zum Autor: Peter Pilz, 1954 geboren im obersteirischen Kapfenberg, studierte Volkswirtschaft an der Uni Wien und lebt mit seiner Frau Gudrun in Wien. Er war 25 Jahre Abgeordneter im österreichischen Nationalrat und acht Jahre Gemeinderat in Wien. Von "Lucona" und "Noricum" bis "BVT" und "Eurofighter" versuchte er, aus den Untersuchungsausschüssen des Parlaments scharfe Instrumente der Kontrolle von Regierung und Verwaltung zu machen. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen anderer Parteien setzte er durch, dass der Untersuchungsausschuss Minderheitsrecht wurde und von der Opposition ohne Zustimmung einer Regierungspartei eingesetzt werden kann. Seit 2019 ist Peter Pilz Herausgeber des unabhängigen Online-Mediums ZackZack.

U svojoj knjigi opiše Peter Pilz kratko i lako čitljivo ča se je od kada je mladi bivši kancelar bio preuzeo moć sve stalo. Zato je predjelao tisuće strani protokolov i aktov različnih istražnih odborov. Svejedno ča gdo drži od autora, ali priča političara ki kani som silom na moć i je pripravan skoro sve za to učiniti ostavi čitateljice i čitatelje pogodjene. Izgleda tako da su tajne službe, policija, medije, parlamentat, javno gospodarstvo tancali kot je on fućkao.

Eintritt/ulaznina: Freie Spende/dobrovoljni dari